Gasfüllstation: Propangas Händler finden & Gasflaschen nachfüllen

Propangasflaschen zum Grillen, Kochen und Heizen können Sie günstig nachfüllen. Wir wissen wo und stellen Ihnen die Gasfüllstationen in Ihrer Umgebung vor. Selber füllen darf man die Propangasflasche nicht, trotzdem müssen Sie Ihre Propangasflasche nicht immer im Baumarkt oder beim Propangas Händler tauschen. Kleinere Anbieter füllen Ihre Propangasflasche wieder auf. Finden Sie Ihren Gasfüllstation für die neue Propangasflasche oder lassen Sie dort die eigene Propangasflasche befüllen.

Die Themen im Überblick

Wo Sie die Propangasflasche füllen können

Postleitzahl eingeben und die Gasflaschen Verkaufsstellen in Ihrer Region finden:

      Camper, Handwerker, Heimwerker, Griller und Hausbesitzer nutzen Gas zum Kochen, Heizen und für den Betrieb von Werkzeugen. Müssen die Gasvorräte aufgefüllt werden, geht es zur nächstgelegenen Gasstation. Ihre leeren Propangasflaschen können Sie in der Nähe füllen oder tauschen. Wichtig: Nur ihre eigene Propangasflasche dürfen Sie überall nachfüllen lassen. Was ist zu beachten und welche Gasfüllstationen sind auf kurzen Wegen erreichbar? Wir haben zusammengestellt, wo Sie in Ihrer Nähe Gasflaschenverkaufsstellen finden und unkompliziert die Propangasflasche auffüllen können.

      Propangasflasche kaufen, füllen oder tauschen – nicht alles geht

      Eine einfache Möglichkeit ist das Kaufen der eigenen Propangasflasche. In Ihrer Nähe finden Sie Anbieter, bei denen Sie kostengünstig Propangasflaschen erwerben oder die eigene Propangasflasche füllen und warten lassen können. Bei der Anschaffung fallen höhere Kosten an, als bei der Pfandgasflasche. Doch selbst in kleineren Bau- und Supermärkten sind die Propan- oder Butangasflaschen fürs Kochen, Campen und Heimwerken im Angebot. Testen Sie gleich unsere Propangasflasche Vertriebstellensuche und finden eine Gasfüllstation in Ihrer Nähe!

      Eigene Propangasflasche kaufen

      Mit dem Kauf des Behälters ist der Käufer selbst für die Wartung und Sicherheit der Flasche verantwortlich. Beispielsweise müssen Propangasflaschen bis 11 Kilogramm alle 10 Jahre gewartet werden. Regelmäßige Mietzahlungen entfallen jedoch mit dem Kauf, allerdings sind die Anschaffungskosten für Propangasflaschen recht hoch. Propangasflaschen haben eine Lebensdauer von bis zu 50 Jahren und die gekaufte Druckgasflasche kann ohne zeitlich Begrenzung genutzt werden. Ist die eigene Propangasflasche allerdings mit einem Hersteller- oder Anbieteraufdruck versehen, wird sie meist nicht im regulären Tauschsystem akzeptiert. Gekaufte Propangasflaschen mit dem Aufdruck eines Anbieters können nur bei diesem getauscht oder befüllt werden.

      Mietflaschen – für kurzfristige Nutzung

      Wer nur einmalig – zum Beispiel beim Bauen oder Heimwerken – eine Propangasflasche braucht, kann sich die Mietangebote für Propangasflaschen anschauen. Die Preise sind niedrig und für Wartungs- und Prüfpflichten der Propangasflasche ist der Eigentümer zuständig. Auf der Mietflasche ist immer das Logo des Eigentümers aufgedruckt. Für den Mieter fallen während der Nutzungszeit – zusätzlich zum Mietpreis – auch laufende Kosten an. Wird die Propangasflasche längerfristig gebraucht oder steigen die Mieten an, kann ein Gasflaschenkauf oder eine Pfandflasche die günstigere Option sein.

      Die Pfandgasflasche – die günstige Alternative

      Statt mieten oder kaufen steht mit der Pfandgasflasche eine weitere Option zur Verfügung. In unserer Übersicht sehen Sie alle Anbieter und Gasfüllstationen von Pfandgasflaschen in Ihrer Nähe. Wer die Pfandgasflasche ausleiht, hinterlegt mit dem Pfand einen einmaligen Betrag. Die Nutzung der Pfandflasche erfolgt auf unbestimmte Zeit, ohne dass Kosten anfallen. Nicht alle Anbieter tauschen auch alle Propangasflaschen. Es hängt beispielsweise von der Gasflaschengröße ab, ob ein Tausch möglich ist.

      Angebot erhalten

      Jetzt unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Gasflaschen Lieferung erhalten.

      Ist das Gas der Pfandflasche aufgebraucht, wird der Gasbehälter an den Vermieter zurückgegeben und der Verbraucher erhält sein Pfand zurück. Die Gasflasche kann auch gegen eine volle Gasflasche eingetauscht werden. Gezahlt wird in dem Fall nur der Preis für die Gasfüllung und das Pfand verbleibt beim Vermieter. Im Vergleich zur Kauf- oder Mietgasflasche kann es etwas teurer sein, die Propangasflasche zu befüllen, denn im Gaspreis enthalten sind etwa die Wartungskosten und die Anschaffung der Flaschen. Auf dem Gasbehälter sind die Wartungstermine angegeben, zu denen die Flasche zum Ausleiher zurück muss.

      Pfandgasflaschen – so hoch ist das Pfand

      Das Pfand wird beim Ausleihen der Propangasflasche einmalig hinterlegt. Bei der Rückgabe der Flasche an den Propangas Händler wird auch das Pfand an den Ausleiher zurückgezahlt. Lässt er hingegen die Propangasflasche wieder füllen, zahlt er einen etwas höheren Gaspreis. Das Gasflaschen-Pfand hängt vom Anbieter und meist auch von der Größe der Gasbehälter ab. Für kleine Druckgasflaschen liegt das Pfand bei etwa 25 bis 40 Euro. Für mittelgroße Propangasflaschen beträgt das Pfand 35 bis 50 Euro und für die großen Gasbehälter kann ein Pfand von 60 bis 80 Euro fällig werden.

      Gasflaschen in unterschiedlichen Größen

      Ob Miet-, Kauf- oder Pfandgasflasche, die Größe der Flasche bestimmt sich durch ihr Leergewicht. Im Handel sind Gasflaschengrößen von fünf bis 33 Kilogramm erhältlich. Die übliche Gasflaschengrößen für den Haushalt liegt bei 11 kg. Diese etwa 60 Zentimeter hohen Gasflaschen (einschließlich der Kappe) bringen rund 21,5 Kilogramm auf die Waage. Der Druck in den Behältern beträgt 6 bis 10 bar. Sie sind ideal für den Heizpilz, den Gasheizstrahler, zum Kochen und Grillen. Auch Dachdecker, Hobbyhandwerker und Straßenbauer nutzen den großen Energievorrat der Propangasflaschen für 11 kg.

      Verboten! Selber die Propangasflasche auffüllen

      Die Gasflaschen dürfen Sie nicht selbst mit Propangas füllen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen andere EU Ländern dürfen Propangasflaschen nicht selbst befüllt werden. Auch an der Tankstelle ist das Füllen von Propangasflaschen nicht erlaubt. Der Grund dafür liegt in den strikten Vorschriften für die Sicherheit. Gas kann sich ausdehnen und daher darf die Propangasflasche nur bis zu 80 Prozent befüllt werden, 20 Prozent müssen frei bleiben. Propangasflaschen haben keine Überfüllsicherung und der Füllstand lässt sich ohne Hilfsmittel nur ungenau einschätzen. Wird die Flasche selber befüllt, kann beim Öffnen des Sicherheitsventils Propangas austreten.

      Angebot erhalten

      Jetzt unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Gasflaschen Lieferung erhalten.

      Propangasflaschen nachfüllen – Hinweis für Mieter

      Pfandflaschen und gemietete Propangasflaschen dürfen grundsätzlich nicht aufgefüllt werden. Denn das Nachfüllen der Propangasflasche darf lediglich der Eigentümer des Behälters veranlassen. Er ist verantwortlich für die Qualität und die Sicherheit. Wer seine Gasflasche jedoch gekauft hat, darf diese auch an den Nachfüllstellen der Umgebung mit Butan- oder Propangas füllen lassen.

      Füllstand – so voll ist die Propangasflasche

      Leere Propangasflaschen gehören auf keinen Fall in den Hausmüll. Der Druckbehälter enthält brennbare Stoffe und es besteht Explosionsgefahr. Lediglich die Campinggaz-Kartusche, die häufig in Camping-Kochern verwendet wird, darf in die Wertstofftonne – sofern Sie vollständig entleert ist. Leere Propangasflaschen kann man grundsätzlich dort abgeben, wo man sie auch kaufen oder nachfüllen lassen kann. Möchten Sie Ihre leere Propangasflasche loswerden, wenden Sie sich an die nächste Bezugstelle oder Gasfüllstation aus unserer Liste. Das kann der Baumarkt, die Tankstelle oder der Flüsiggasanbieter sein.

      Wiegen – der Füllstand der Propangasflasche

      Reicht das Gas noch für den Grillabend? Ermitteln Sie den Füllstand in zwei einfachen Schritten:

      1. Die Gasflasche wiegen. Eine Personenwaage ist ideal.
      2. Vom ermittelten Gewicht wird das Leergewicht der Gasflasche (Tara) abgezogen. Dieses ist meist auf dem Henkel eingraviert oder an der Seite aufgedruckt. Das Ergebnis ist die Gas-Restfüllmenge in Kilogramm. Multiplizieren Sie dieses Gewicht mit 2, dann erhalten Sie Restmenge Propangas in Litern.

      Füllstandsanzeiger und andere Methoden

      Der Füllstandsanzeiger an Propangasflaschen zeigt den Füllstand an. Die Anzeige ist häufig in farbliche Bereiche aufteilt. Alternativ schwenken Sie die Propangasflasche hin und her, dann hören Sie das flüssige Gas schwappen. Auch das kann ein ungefähres Gefühl zum Restinhalt der Flasche geben.

      CAGO Premium Gas-Füllstands-Anzeige für Gasflaschen - Gasstand-Messgerät mit sekundenschneller Füllstand-Prüfung durch Ultraschall - Füllstand-Messer
      • ✅ SO GEHTS: Füllstand-Messer im 90° Winkel an die Gasflasche drücken. Die Signalleuchte leuchtet grün oder rot, je nachdem ob der Behälter auf der Höhe gefüllt oder leer ist
      • ✅ ZUVERLÄSSIG: Dieser Füllstand-Anzeiger misst mittels Ultraschall, wie voll der Gasbehälter noch ist. Sekundenschnell wird angezeigt, ob der Gastank an der Stelle gefüllt ist
      • ✅ KOMPATIBEL: Ideal für Camping, Handwerk, Marine und Freizeit. Für alle Stahl-Gasflaschen mit 200 - 350 mm Durchmesser geeignet. Maße: L 11,4 cm x B 1,5 cm
      • ✅ ZU BEACHTEN: Zur korrekten Ausführung der Level-Messung muss ein 90° Winkel zwingend eingehalten werden. Das Nichteinhalten des 90° Winkels führt zu Fehlmessungen
      • ✅ LIEFERUMFANG: Betriebsbereite Gasstand-Anzeige aus Aluminium zur Füllstandsermittlung handelsüblicher Propan- und Butan-Gasflaschen inkl. Batterien (2 x SR626SW377 / 1,55V)

      Werbelink / Affiliate-Link

      Es muss nicht immer Propangas sein

      Die Gasflasche erhalten Sie bei den verschiedensten Anbietern. Baumärkte, Flüssiggasanbieter und zahlreiche andere Verkaufsstellen, wie etwa der Getränkehandel der Spezialist für die Grillausrüstung verkaufen Gasflaschen – und einige können die Gasflasche auch auffüllen. Meist sind die Gasflaschen mit Flüssiggas (Propan und/oder Butan) befüllt. Gasflaschen für technische Gase wie CO2, Sauerstoff, Acetylen, Argon oder Helium sind nicht überall erhältlich und auch nur bei ausgewählten Händlern für technische Gase nachfüllbar.

      Gasflaschen kaufen oder nachfüllen – so geht’s

      Wer noch keine eigene Propangasflasche hat oder seine leere Propangasflasche nachfüllen muss, kann aus einer Vielzahl von Anbietern in der Nähe den bevorzugte Anbieter wählen. Wir haben in Ihrer Nähe alle Anlaufstellen für den Kauf von Flaschengas und für das Auffüllen von Propangasflaschen zusammengestellt. Möchten Sie auf hohe Anschaffungskosten verzichten, nutzen Sie das Pfandsystem. Hinterlegen Sie ein Pfand und tauschen Sie die Pfandgasflasche jederzeit gegen eine neue aus.

      Angebot erhalten

      Jetzt unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Gasflaschen Lieferung erhalten.

      Author: Marc Bode

      Marc ist Geschäftsführer bei Gasflasche.de. Er arbeitet seit 2009 in der Energiebranche und hat seine Ausbildung bei einem Flüssiggasanbieter gemacht. Seitdem war der Gas-Experte in vielen verschiedenen Funktionen tätig und hat 2019 Gasflasche.de ins Leben gerufen.