Gastro Gasherd & Pizzaofen mit Propan: Gasflasche oder Gastank?

In der Gastronomie kommt es auf effiziente Küchengeräte an. Genauso sind die Verbrauchskosten der einzelnen Geräte nicht zu unterschätzen und somit die Energiequelle sorgsam auszuwählen. Gastro Gasherd und Gastro Pizzaofen dienen dazu viele Portionen Essen in kurzer Zeit zuzubereiten.

Gastro Gasherd im Restaurant

Dazu arbeiten diese Geräte optimal mit Flüssiggas, was entweder als Gasflasche oder aus dem Gastank zur Verfügung steht. Genutzt wird als Gas meist Propan. Dieses besitzt einen sehr hohen Heizwert und verbrennt nahezu rückstandsfrei. Die Bedienung ist einfach und sicher.

✅ Aktualisiert am 15.09.2021

Die Themen im Überblick:

Gas ist die beste Lösung für Gastro Pizzaofen und Gastro Gasherd

Gegenüber den elektrischen Ausführungen dieser Geräte bietet der Gasherd in der Gastronomie eine Reihe von Vorteilen. Insbesondere ist die sofort zur Verfügung stehende Wärme zu erwähnen. Die zugeführte Hitze ist mit einem Gastro Pizzaofen oder Gastro Gasherd gut dosierbar. Außerdem sind die Betriebskosten mit Flüssiggas wie Propan weitaus geringer als der Einsatz von Elektroenergie.

Gasherd Gastro

Hier ergibt sich ein Einsparpotenzial von ungefähr mindestens einem Drittel gegenüber elektrisch arbeitenden Geräten. Einsetzbar sind mit Gas betriebene Gastronomieküchengeräte in den verschiedensten Bereichen. Das sind unter anderem Kantinenküchen, Restaurants, mobile Imbisswagen sowie stationärer Imbiss.

Das Besondere beim Einsatz von Gastro Pizzaofen und Gasherd in der Gastronomie

Gastro Gasherd, Gastro Pizzaofen, Fritteusen und andere gasbetriebene Küchengeräte in der Gastronomie arbeiten besonders schnell und präzise bei der Zubereitung von Speisen in großen Mengen. Diese Geräte sind bei Flüssiggasbetrieb äußerst effizient. Das Kochen ist ohne eine Vorwärmzeit und ohne Nachheizen möglich. Viele der Küchengeräte sind für den Betrieb mit Flüssiggas wie Propan geeignet.

Flüssiggasanlagen nahezu überall möglich

Die Anschaffungskosten einer Flüssiggasanlage sowie der Gasflaschen sind relativ gering. Durch den Einsatz von Flüssiggas senken die Gastronomiebetriebe ihre Betriebskosten merklich. Außerdem ist Flüssiggas überall problemlos verfügbar. Der Betrieb mit dieser Energieform ist umweltschonend und der Einsatzort und die Anschlussleistung weitgehend flexibel.

Wenn kein Erdgas vorhanden ist, sollte man Flüssiggas nutzen

Ein Gastro Gasherd oder auch Gastro Pizzaofen lässt sich sowohl mit Erdgas als auch mit Propangas betreiben. Ist Erdgas nicht verfügbar, dann ist die Installation eines Propangastankes möglich. Für kleinere und mobile Anwendungen ist die Propangasflasche eine alternative, die in verschiedenen Größen erhältlich ist.

Gasflaschengrößen: 5 kg, 11kg oder 33 kg

Die Gastronomie arbeitet stationär vorwiegend mit der 33 Kg Gasflasche. In Imbisswagen oder anderen mobilen Versorgungseinrichtungen kommt meist die 11 Kg Gasflasche zum Einsatz. Die 5 Kg Gasflasche ist dort im Einsatz, wo eine geringe Nutzung gegeben ist. Somit gibt es also immer die Möglichkeit entsprechend den Erfordernissen Gastank oder Gasflasche einzusetzen.

Sie benötigen Gasflaschen?

Schritt 1 von 3

Gasherde, Größen, Anschlussleistungen und Modelle im Vergleich

Der Gasherd in der Gastronomie ist in unterschiedlichen Bauformen erhältlich. So gibt es Auftischgeräte und solche, die selbstständig im Raum aufstellbar sind. Die Anzahl der Kochstellen beginnt dabei ab zwei Flammen bis hin zu Ausführungen mit sechs Flammen sowie integriertem Backherd. Ablagetische und Kochstellen-Abstellgitter aus Gusseisen ergänzen die Ausstattung.

Erdgas oder Flüssiggas

Je nachdem ob Flüssiggas oder Erdgas eingesetzt werden, sind entsprechende Düsen in den Herden verbaut. Fachbetriebe können problemlos einen Gastro Gasherd von Erdgas auf Flüssiggas wie Propan durch den Austausch der Düsen umstellen. Die Größe vom Gastro Gasherd richtet sich nach dem Anwendungsfall. Daher sind sie auch mit oder ohne Backofen im Angebot. Der Gasherd für die Gastronomie ist somit für den Imbissbereich, kleinere Gaststätten, Großküchen sowie für die gehobene Gastronomie erhältlich.

Sale
Beko GM 15020 DX Gas Electric Cooker Catalytic B/SIDE PANELS/104 Litre Interior/Stainless Steel/5 Hob with Wok Burner [Energy Class A]
  • Elektrobackofen mit 7 Heizarten
  • Gaskochfeld: mit Elektro-Takt-Funkenzündung und Wok-Brenner
  • Drehspieß: ideal zur Zubereitung von Braten
  • 90 cm breit
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 85,0 x 90,0 x 60,0

Werbelink / Affiliate-Link

Gastro Pizzaofen mit Gas, Größen und Leistung gegenübergestellt

Pizzaofen Gas

Der Gastro Pizzaofen und der Durchlaufofen sind wichtige Komponenten der Großküchentechnik in jeder Gastronomie. Sie kommen bei der Zubereitung verschiedenster Speisen zum Einsatz. Diese Profi-Öfen für die Gastronomie müssen hohe Erwartungen an Langlebigkeit und effizienten Einsatz gewährleisten. Ein hochwertige Gastro Pizzaofen ist nicht nur im italienischen Restaurant gefragt, sondern ist in vielen Gastro-Betrieben perfekt einsetzbar.

Größe des Pizzaofens entscheidend

Hauptunterscheidungsmerkmal eines solchen Pizzaofens ist die Größe und wie viele Backkammern der Ofen besitzt. Der Pizzaofen mit Propan ist dabei genauso wie die elektrischen Ausführungen mit Schamotte ausgekleidet. Die Isolierung nach außen hin erfolgt mit Steinwolle. Ein spezieller Gehäuse-Überhitzungsschutz ist bei hochwertigen Geräten integriert. Bei den selbststehenden Ausführungen befinden sich meist im unteren Teil Türen. Diese zusätzliche Fläche kann als Abstellplatz für die verschiedensten Dinge in der Küche genutzt werden.

Bis zu 12 Pizzen im Pizzaofen

Die Größe vom Pizzaofen richtet sich auch hier nach Anwendungsgebiet und ergibt die entsprechende Anschlussleistung. In einer Pizzeria kommen Öfen zum Einsatz, die teilweise bis zu 12 Pizzen auf einmal backen können. Soll der Pizzaofen eher zusätzlich für Snacks eingesetzt werden oder auch Mini-Pizza, dann gibt es auch dafür spezielle Modelle. Die Auswahl des passenden Pizzaofens für das Gastro-Gewerbe erfordert meist eine umfassende Beratung. Das Anschließen eines Gasherd sollte durch einen Fachbetrieb erfolgen. Dies gilt insbesondere bei Einsatz von einem Gastank.

Verbrauch und Anschlussleistung der einzelnen Geräte im Detail

Je nach eingesetzten Gastro Gasherd oder Pizzaofen ergibt sich ein entsprechender Verbrauch an Flüssiggas. Korrekte Angaben über den Verbrauch der Geräte sind in den entsprechenden Betriebsanleitungen nachzulesen. Dementsprechend ist die Flaschengröße anzupassen. Die 33 Kg Gasflasche mit Propan oder auch kleinere Ausführungen lassen sich mit automatischen Umschaltventilen verwenden. Beim Gasherd anschließen sollte ein Fachbetrieb beauftragt werden.

Was ist besser, Gasflasche oder Gastank

Diese Frage ist nicht so direkt zu beantworten. Selbstverständlich sind die Gasflaschen viel flexibler im Einsatz und somit gerade in mobilen Gastronomieeinrichtungen sicher allererste Wahl. Die Größe richtet sich nach den eingesetzten Geräten. So ist es möglich, die passende Gasflasche in drei Gewichtsklassen auszuwählen. Zusätzlich lassen sich für größeren Gasbedarf die Flaschen zu sogenannten Flaschenbatterien zusammenschließen. Auf diese Weise lassen sich die meisten Anwendungsfälle gut abdecken.

Flüssiggastank bei hohem Verbrauch

Für eine Großküche mit hohem Gasbedarf bietet sich bei entsprechenden Platz ein stationärer Gastank an. Ist der Gasverbrauch über 500 Kg im Jahr, dann ist es auf alle Fälle ökonomischer einen Gastank einzusetzen. Somit entfällt das laufende Wechseln der Flaschen.

oberirdischer Flüssiggastank

Fazit zum Einsatz von Flüssiggas für Gastro Gasherd und Pizzaofen

Wie beschrieben bietet der Einsatz von Propangas oder Flüssiggas dem Gastronomen wesentliche Vorteile bei der Zubereitung von Speisen. Die perfekte Dosierbarkeit und punktgenaue Nutzung der erforderlichen Hitze ermöglicht ein korrektes Zubereiten der Speisen. Mit den Pizzaofen entsprechend der jeweiligen Gastronomie lässt sich perfekt Pizza zubereiten sowie das Backen von Snacks durchführen. Gegenüber der elektrischen Ausführung wird rund ein Drittel an Energie eingespart. Besonders geschätzt wird die flexible Handhabung von Flüssiggas für die unterschiedlichsten Nutzungen.

Angebot erhalten

Jetzt unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Gasflaschen Lieferung erhalten.

Author: Johannes Partz

Johannes ist Geschäftsführer bei der Flüssiggas1.de GmbH. Er hat Energie im Blut. In der Gasbranche ist er seit 2013. Er war in verschiedene Positionen in Technik und Vertrieb tätig. Im Jahr 2020 hat er Gasflasche.de ins Leben gerufen um Interessenten die Gasflaschen benötigen mit den richtigen Anbietern zusammenzubringen.